Search Here

Hamburg: Otto Wulff und cds verkaufen Wohnungen an Aberdeen

Im Stadtteil Jenfeld, im Hamburger Osten, hat Aberdeen 137 projektierte Wohnungen und vier Gewerbeflächen von Otto Wulff und cds gekauft.

Im Quartier Jenfelder Au haben Projektentwickler Otto Wulff und cds Wohnbau ein Bauvorhaben mit 137 Wohnungen sowie vier Gewerbeflächen an einen Immobilienspezialfonds von Aberdeen Standard Investments Deutschland verkauft. Aberdeen plant das Projekt auf den Baufeldern 9 und 11 ab dem Sommer zu realisieren. Generalunternehmer ist die Otto Wulff Bauunternehmung.

Grau- und Schwarzwasser wird aufbereitet

Das siebenteilige Ensemble entsteht im Geschosswohnungsbau, als Duplex- und Triplexhäuser über einer Tiefgarage mit 99 Stellplätzen. 2022 soll das Projekt fertig sein. Ein Großteil der Wohnungen wird an das Hamburg Water Cycle-System angeschlossen, das Grau- und Schwarzwasser in geschlossenen Kreisläufen aufbereitet und zum Heizen nutzt.

Seit 1998 laufen die Planungen für das 35 ha große Kasernengelände, auf dem nun rund 770 Wohnungen entlang eines künstlichen Wasserlaufs entstehen. Lange krankte das ambitionierte Projekt an den für den sozial schwachen Stadtteil Jenfeld zu hohen Wohnungspreisen.

03.03.2020 von Friedhelm Feldhaus

immobilien-zeitung.de